KONRAD-ADENAUER-ALLEE 10 · 44263 DORTMUND · TEL. 02 31-4764 39-30

Project Description

HAMPTON BY HILTON DORTMUND

Neubau eines Hotels mit 130 Zimmern

BAUHERR: DIAG Immobilien Dortmund

ARCHITEKT: Schamp & Schmalöer Städtebau und Architektur, Dortmund

UNSERE LEISTUNGEN:
Energiekonzepte/Planung und Ausschreibung der Anlagengruppen
Heizung, Lüftung, Sanitär, Regelungstechnik, Elektrotechnik
Objektüberwachung/Kostenkontrolle/Abnahmen

TECHNIK:
VRF/VRV-Wärmepumpenanlage ca. 200 kW Leistung für Kühlung und Heizung,
126 Fertigbäder, Zentrallüftungsanlagen für alle Hotelzimmer, öffentliche Bereiche, Küche.

Herstellungskosten technische Ausrüstung: ca. 2.2 Mio €

PLANUNGSZEITRAUM: 2015 – 2016

BAUAUSFÜHRUNG: 2017

PROJEKTBESCHREIBUNG:
Neubau eines 3-Sterne-Hotels mit 130 Zimmern in Dortmund Hörde am Phoenixsee.

UNSERE LEISTUNGEN IM EINZELNEN:
Energiekonzept, Erschließungsplanung, Kanal-& Entwässerungsplanung, Planung und Überwachung der technischen Gewerke.
Beheizung und Kühlung aller Hotelzimmer über VRV-(VRF)-Wärmepumpenanlagen im 3-Leiter-System, welches gleichzeitiges Heizen und Kühlen in allen Räumen individuell ermöglicht.  Zentrale Be- und Entlüftungsanlagen aller Hotelzimmer.

Im Einklang mit den Bauvorgaben des Franchisegebers „hampton by hilton“ in Bezug auf erhöhte Sicherheits- und Brandschutzanforderungen.

Herausforderungen/ Nutzen für den Bauherrn:
Unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen des Franchise-Gebers „hampton by hilton“ in Bezug auf erhöhte Sicherheits-, Schallschutz- und Brandschutzanforderungen musste eine wirtschaftliche Anlagentechnik geplant werden, die weitaus mehr als dem Stand der Technik entspricht.
Durch den Einsatz separater Installationsschächte mit Deckenschottung konnte auf aufwändige Revisionsöffnungen in den Flurwänden (F-90 Wände) verzichtet werden.
Die besondere Anforderung der kurzen Bauzeit musste in der Planung berücksichtigt werden. So erfolgte z.B. die Badinstallation in den Bewohnerzimmern durch den Einsatz von Fertigbadzellen parralel zu Erstellung des Rohbaus. Die Lüftungskomponenten für die Hotelzimmer wurden bereits werkseitig passgenau auf die Fertigbadzellen montiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück